Cine:viel Podcast
Cineviel - 85: Injustice League - Die außergewöhnlichen Filmfressen

26.03.2021

Auch in der Geburtstagswoche verwöhnen wir Eure Ohren mit jeder Menge Filmbesprechungen. Also reinhören ;)(00:00:22) Danksagung an Gratulanten  (00:04:42) Netflix-Sport-Doku: LAST CHANCE U (2016)                                                                                                                              (00:05:16) Teaser für nächste Woche: Buchbesprechung der Corona-Satire LOCKDOWN LUCK DOWN(00:07:59) Ein großartiges Geschenk: RABID DOGS (1974) – Thriller von Mario Bava(00:13:08) EDWARD SCISSORHANDS (1990) – Und wöchentlich grüßt Tim Burton (Spoiler ab Minute 20)(00:22:16) Horror-Thriller: ANTEBELLUM (2020) (Spoiler ab Minute 32)(00:34:57) Lohnt sich Zack Snyder's JUSTICE LEAGUE (2021)?(00:48:21) VIER IM ROTEN KREIS (1970): Ein runder Gangsterfilm von Jean-Pierre Melville(00:56:16) SWALLOW (2019) – Enttäuschendes Horrordrama oder packender Horrorthriller?(01:03:58) Feierabend!Viel Spaß!Filmfressen-Merch:   https://www.shirtee.com/de/catalogsearch/result/?q=filmfressen       kontakt@filmfressen.de     Filmfressen auf   Facebook: https://www.facebook.com/Filmfressen-904074306371921/   Instagram: https://www.instagram.com/filmfressen   Letterboxd: https://letterboxd.com/ManuFilmfressen    Letterboxd: https://letterboxd.com/PeterFilmfresse

00:00:00
01:04:35

Moderator:innen

Manuel Magno

Der gelernte Journalist geht im Podcast Cine:viel seiner Filmleidenschaft nach. Mit Zynismus und Ironie analysiert er mit Vorliebe Horror- und B-Filme, und vergisst dabei weder Arthouse oder Blockbuster. Während er die Kunst schätzt, nimmt er sich und die "Filmblase" nicht immer ganz so ernst.

Originale Episodenbeschreibung