Devils & Demons - Der Horrorfilm-Podcast
176 The Thing (1982+2011)

04.06.2021

1982 kam John Carpenter's The Thing Adaption in die US-Kinos. Ein Film der gnadenlos bei Publikum und Presse floppte. Zu viel Angst machte der Film den Zuschauern, zu deprimierend war das Material in einer Zeit in der die Leute lieber Mut, Hoffnung und echte Helden sehen wollte. Jahrzehnte später reden wir jedoch immer noch über Carpenters Film, aber als einer der besten Horrorfilme aller Zeiten. Warum das so ist, erklären wir euch in Episode 176. Außerdem besprechen wir das Prequel von 2011, starten eine Petition und lesen eure Tweets vor.

00:00:00
02:21:55

Unterstütze Devils & Demons - Der Horrorfilm-Podcast

Unser Podcast erscheint wöchentlich völlig kostenfrei über alle gängigen Podcast-Plattformen wie Spotify oder iTunes. Wir sind dabei komplett unabhängig und produzieren den Podcast privat. Hinter uns steht kein Verlagshaus oder dergleichen. Wir lieben Horror, wir lieben Podcasts und das Format bereitet uns großen Spaß - nicht zuletzt wegen euch zahlreichen Hörer:innen da draußen. Aber das Projekt verschlingt eben auch extrem viel Zeit, denn wir sprechen nicht einfach nur über Filme. Zu unserer Vorbereitung gehören neben der Sichtung selbst tiefgreifende Recherchen, Blicke hinter die Kulissen, Making-ofs und Produktionsbedingungen. Teils geht das auch mit der Beschaffung von Literatur und speziellen Filmfassungen einher. Wir lieben und leben Horror und jeder Film erhält im Podcast die bestmögliche Behandlung. Wir benötigen also eure Hilfe, um unser Podcast-Horror-Baby weiter fortbestehen lassen zu können und natürlich auch weiter zu verbessern!

Moderator:innen

André Hecker

André ist Gründer des PodRiders-Netzwerks und macht selbst mehr Podcasts, als er zählen kann. Seit über zehn Jahren bewegt er sich in der Medien-Branche. Die Liebe zum Film und Leidenschaft für Horror und Mystery treiben ihn thematisch an.

Christian Finck

Als Kind produzierte Chris für seine Eltern eigene Radioshows auf Kassette. Historisch ist nicht belegbar, dass sein Weg dann automatisch zum Podcasten führen sollte. Dennoch produziert er bereits seit 2010 ausschließlich Qualitätscontent. Am liebsten über seine Steckenpferde Horrorfilme und Kriminalfälle.

Pascal Worreschk

Pascal ist ein Mensch mit vielen Hobbies und nicht wenigen davon verschafft er in Form von mitunter fragwürdig langen Podcasts Luft.

Originale Episodenbeschreibung

Man is the warmest place to hide #ReleaseTheHeijningenCut

176 The Thing (1982+2011)

1982 kam John Carpenter's The Thing Adaption in die US-Kinos. Ein Film der gnadenlos bei Publikum und Presse floppte. Zu viel Angst machte der Film den Zuschauern, zu deprimierend war das Material in einer Zeit in der die Leute lieber Mut, Hoffnung und echte Helden sehen wollte. Jahrzehnte später reden wir jedoch immer noch über Carpenters Film, aber als einer der besten Horrorfilme aller Zeiten. Warum das so ist, erklären wir euch in Episode 176. Außerdem besprechen wir das Prequel von 2011, starten eine Petition und lesen eure Tweets vor.

Viel Spaß damit!

Einen Überlick über alle in diesem Podcast besprochenen Filme findet ihr hier.

Joint unserem Discord-Server hier

Wir freuen uns natürlich über Feedback,Anregungen, Kritik und natürlich vor allem positive iTunes Rezensionenund Bewertungen.

Textquellen:Stefan Jung und Das Making Of The Thing von Tobias Hohmann

Bildquelle: Universal Pictures
Support:Patreon | Steady
Subscribe:Spotify | iTunes | Android | RSS

Devils & Demons im Netz:Blog | Twitter