Ende mit Schrecken
#074 - Kryptide: J'ba FoFi

07.02.2022

Tief in den Urwäldern des kongolesischen Beckens soll eine unentdeckte Spinnenart leben - die J'ba FoFi. Mit einer Beinspannweite von etwa 1,50m wäre sie in etwa so groß wie ein durchschnittlicher Hund. Zu ihrer Beute würden sogar Hirsche zählen und wenn man in ihr Gebiet eindringt, würde sie auch Menschen fressen. In dieser Folge nehmen wir euch mit auf eine Expedition in den Kongo und gemeinsam erforschen wir, ob es J'ba FoFi wirklich geben könnte.

00:00:00
00:59:27

Kapitelmarken

Unterstütze Ende mit Schrecken

Unser Podcast erscheint völlig kostenfrei über alle gängigen Podcast-Plattformen wie Spotify oder iTunes. Wir sind dabei komplett unabhängig und produzieren den Podcast privat. Hinter uns steht kein Verlag oder dergleichen. Woche um Woche spannende Themen aufzuarbeiten, unsere Einspieler zu produzieren und euch eine Gänsehaupt zu verpassen, macht uns riesigen Spaß. Allerdings verschluckt das Projekt auch unfassbar viel Zeit. Eine Folge Ende mit Schrecken zu produzieren beansprucht locker einen ganzen Arbeitstag. Und darüber hinaus wollen dann natürlich noch Mails beantwortet und unsere Social-Media-Kanäle gepflegt werden. Wir benötigen also eure Hilfe, um Ende mit Schrecken weiter fortbestehen lassen zu können und natürlich auch weiter zu verbessern!

Moderator:innen

André Hecker

André ist Gründer des PodRiders-Netzwerks und macht selbst mehr Podcasts, als er zählen kann. Seit über zehn Jahren bewegt er sich in der Medien-Branche. Die Liebe zum Film und Leidenschaft für Horror und Mystery treiben ihn thematisch an.

Franzi Hecker

Franzi ist professionelle Shipperin, Anime- und Manga-Connoisseurin und Grusel-Enthusiastin. Wenn sie nicht gerade über Boys Love schwärmt oder urbane Legenden erforscht, macht sie Menschen als Tätowiererin bunt.

Originale Episodenbeschreibung

Tief in den Urwäldern des kongolesischen Beckens soll eine unentdeckte Spinnenart leben - die J'ba FoFi. Mit einer Beinspannweite von etwa 1,50m wäre sie in etwa so groß wie ein durchschnittlicher Hund. Zu ihrer Beute würden sogar Hirsche zählen und wenn man in ihr Gebiet eindringt, würde sie auch Menschen fressen. In dieser Folge nehmen wir euch mit auf eine Expedition in den Kongo und gemeinsam erforschen wir, ob es J'ba FoFi wirklich geben könnte.


Abonnieren:PodRiders | Spotify | iTunes | Android | RSS

Ende mit Schrecken im Netz:Blog | Facebook | Twitter | Instagram | Facebook-Community |Discord-Server | Ende mit Schrecken beim PodRiders-Netzwerk

Ende mit Schrecken unterstützen:Patreon | Steady | PayPal-Spende


Kapitelmarken:

00:00:00 Intro

00:00:37 Einspieler: J'ba FoFi

00:07:00 Anmoderation

00:09:54 Vorstellung Thema

00:11:57 Wer oder was ist J'ba FoFi?

00:15:00 Ursprung & Sichtungen

00:27:35 Wissenschaft & Anatomie

00:34:10 Woher kommt eigentlich die Angst vor Spinnen?

00:45:05 J’ba FoFi in den Medien

00:52:49 Diskussion und persönliche Einschätzung

00:57:52 Abmoderation + Outro


Shownotes:Monster Quest-Dokumentation | Spinnensichtung in der Dominikanischen Republik | Angebliches Video von J'ba FoFi | Guinnessbuch der Rekorde: Größte Spinne | Spinnenfund auf Google Earth


Cover-Bild-Quelle: Unsplash


Audio-Samples Quelle


Ende mit Schrecken Theme Song by 3typen


PodRiders Intro by Vincent Fallow


PodRiders wird ausgestattet von Shure. Bist du auf der Suche nach hochwertigem Audio-Equipment? Dann folge diesem Link: https://shu.re/3zdcJUV