True Crime Austria
No 17 - Der Herzfresser von Kindberg

07.07.2021

Wer menschliche Herzen verspeist, soll sich unsichtbar machen können. Dieser Aberglaube sorgte dafür, dass ein Knecht aus Kindberg im 18. Jahrhundert sechs Menschen tötete. Oder war die Legende nur ein Vorwand? Neben einem chronologischen Überblick der Taten geben wir in dieser Folge auch Hinweise zu den damaligen Lebensumständen, der Entwicklung der juristischen Strafen zu dieser Zeit und den Sagen und Legenden rund um das Essen von Herzen. Auf den Spuren des Herzfressers von Kindberg.

00:00:00
00:49:03

Moderator:innen

Hubertus Schwarz

Hubertus begann seine Arbeit in den Medien als Reporter für das ZDF Auslandstudio und war in der Folge als Autor für das Feuilleton der ZEIT und die Sonderthemen beim SPIEGEL tätig.

Katharina Börries

Katharina ist Journalistin aus Hamburg und heute als Gesundheits-Redakteurin und Podcasterin in Wien aktiv.

Originale Episodenbeschreibung

Der Fall Paul Reiniger

Das Bildmaterial zur Episode wird nach und nach auf Social Media angeliefert und vor allem in unserer Insta-Story (Link folgt) besonders aufbereitet.

Diese Folge wird unterstützt vom Hans Gross Kriminalmuseum in Graz.

Als Folgenpartner ist außerdem Hello Fresh dabei!

Mit dem Code "TRUECRIME75" erhaltet ihr vom 05. bis 11. Juli 75 EUR Rabatt auf eure ersten drei Boxen (aufgeteilt zu 40/20/15 EUR). Hier geht es zum Angebot: https://hlfr.sh/yMzBOy

Solltet ihr nach der Aktion einsteigen, bekommt ihr mit dem Code "TRUECRIME" 55 EUR Rabatt mit der Aufteilung 30/15/10 EUR! Auch hier haben wir einen Direktlink für euch: https://hlfr.sh/Zi9YA0

Guten Appetit und berichtet uns gern, wie euch die Kochboxen gefallen!

Das Video mit dem Weg zur Herzfresser-Höhle und zum Marterl findet ihr hier: GoPro Wandertour über den Herzlfresserweg zur Herzlfresserhöhle

Wir freuen uns, wenn ihr uns auf den Sozialen Kanälen folgt!

An Bord sind

Instagram @truecrimeaustria;

Facebook @truecrimeaustria;

Twitter @TrueCrimeAT

und natürlich gibt es auch unsere Website www.truecrimeaustria.at.

Außerdem erreicht ihr uns unter hinweise@truecrimeaustria.at.

Wer unser Projekt auch finanziell unterstützen möchte, kann dies gern über Paypal tun.

Zusätzlich sind auch Patreon und Steady dabei - hier könnt ihr wählen, ob ihr einen der zugehörigen Podcasts oder direkt das ganze PodRiders-Netzwerk unterstützen möchtet.

PodRiders

Intro by Vincent Fallow