True Crime Austria
No 3 - Nachricht von Gott

14.05.2020

Betrug, Mord und eine Brandserie – in den Jahren 2018 und 2019 häuften sich Taten, die allesamt auf ein Trio aus Kärnten zurückzuführen waren. Die drei Frauen standen im Verdacht, sich das Vertrauen von vornehmlich älteren Menschen erschlichen und sie unter Vortäuschung esoterischer Verbindungen zu Engeln und Gott um ihr Geld gebracht zu haben. Als dies in einem Fall nicht gelang, schreckten sie auch vor einer Gewalttat nicht zurück. Das Motiv: Gier.*Die Namen der Beteiligten und ihrer Angehörigen wurden für die Schilderung des Falles gekürzt.Die Urteile waren zur Veröffentlichung der Folge mit Stand Mai 2020 noch nicht rechtskräftig, da einige Parteien in Berufung gegangen waren. Dies änderte sich mit Schuldsprüchen im September 2021.

00:00:00
01:12:39

Kapitelmarken

Unterstütze True Crime Austria

Wir sind Katharina und Hubertus, zwei Medienmenschen mit Rechercheleidenschaft, die dir einmal im Monat die spannendsten Kriminalfälle Österreichs näherbringen. Zumindest regulär! Denn da du hier bist, erwarten dich zusätzliche Inhalte, Early-Access-Folgen und Blicke hinter die Kulissen. Wir freuen uns, wenn du uns bei unserem Projekt unterstützt!

Moderator:innen

Hubertus Schwarz

Hubertus begann seine Arbeit in den Medien als Reporter für das ZDF Auslandstudio und war in der Folge als Autor für das Feuilleton der ZEIT und die Sonderthemen beim SPIEGEL tätig.

Katharina Börries

Katharina ist Journalistin aus Hamburg und heute als Redaktionsleiterin im Gesundheitsbe-reich und Podcasterin in Wien aktiv. Neben True Crime Austria haben auch Games, Serien und Filme einen festen Platz in ihrer Freizeit (und ihrem Herzen).

Originale Episodenbeschreibung

Der Fall des Villacher Frauenzirkels


Betrug, Mord und eine Brandserie – in den Jahren 2018 und 2019 häuften sich Taten, die allesamt auf ein Trio aus Kärnten zurückzuführen waren. Die drei Frauen standen im Verdacht, sich das Vertrauen von vornehmlich älteren Menschen erschlichen und sie unter Vortäuschung esoterischer Verbindungen zu Engeln und Gott um ihr Geld gebracht zu haben. Als dies in einem Fall nicht gelang, schreckten sie auch vor einer Gewalttat nicht zurück. Das Motiv: Gier.


*Die Namen der Beteiligten und ihrer Angehörigen wurden für die Schilderung des Falles gekürzt.


Die Urteile waren zur Veröffentlichung der Folge mit Stand Mai 2020 noch nicht rechtskräftig, da einige Parteien in Berufung gegangen waren. Dies änderte sich mit Schuldsprüchen im September 2021.


Das Bildmaterial zur Episode wird nach und nach auf Social Media angeliefert und vor allem in unserer Insta-Story besonders aufbereitet.


Dank gilt hierbei der Kleinen Zeitung, die uns für unsere dritte Folge Material aus ihrem Archiv zur Verfügung stellt.


Wir freuen uns, wenn ihr uns auf den Sozialen Kanälen folgt!


An Bord sind

Instagram @truecrimeaustria

Facebook @truecrimeaustria

und unsere Website www.truecrimeaustria.at.

Außerdem erreicht ihr uns auch über die Mailadresse hinweise@truecrimeaustria.at.


Wer unser Projekt finanziell unterstützen möchte, kann dies gern über Paypal tun.

Zusätzlich sind auch Patreon und Steady dabei – hier könnt ihr zwischen verschiedenen Support-Leveln wählen!


Kapitelmarken

00:00 Intro

00:32 Begrüßung

02:53 Tat 1: Der Pensionist

04:03 Tat 2: Gertrude P.

06:07 Tat 3: Brandstiftungen

07:34 Eine mutmaßliche Täterin und ihre Komplizen

11:49 Das Motiv: Gertrude P.s Testament

15:03 Die Beziehung der vier Frauen

18:53 Entschluss zum Mord

21:18 Der "Hexenzirkel"

28:33 Die Verbindung zum Pensionisten

32:32 Exkurs: Seher & Co.

39:48 Der Prozess – Tag 1

44:46 Einschub: Ein früheres Zirkelmitglied

47:36 Die mysteriöse Dr. Kathi

48:48 Der Wassersucher

53:17 Barbara H.s Glaube an Margit T.

56:28 Der Prozess – Tag 2

01:00:45 Der Prozess – Tag 3

01:03:46 Die letzten Worte der Angeklagten

01:05:29 Die Urteile

01:11:00 Recap, Social Media & Unterstützung

01:12:15 Outro


Impressum


Intro by Vincent Fallow