True Crime Austria
No 35 - Die radelnde Bestie von Steyr

07.01.2023

Ein Mann, sein Fahrrad und ein Maurerfäustel. Wenn seine angestaute Wut zu groß wurde, ging er auf die Jagd nach jungen, hübschen Frauen. Sechs Opfer fand er auf diese Weise, nicht alle überlebten seine Angriffe. Doch woher kam der Hass, den Alfred Engleder verspürte? Sein unsteter Lebensweg, zerrüttete private Beziehungen, die eigenen Minderwertigkeitskomplexe?Sein brutales Vorgehen gegen das Weibliche jedenfalls versetzte die Gegend um Steyr jahrelang in Angst und Schrecken.

00:00:00
01:13:44

Kapitelmarken

Unterstütze True Crime Austria

Wir sind Katharina und Hubertus, zwei Medienmenschen mit Rechercheleidenschaft, die dir einmal im Monat die spannendsten Kriminalfälle Österreichs näherbringen. Zumindest regulär! Denn da du hier bist, erwarten dich zusätzliche Inhalte, Early-Access-Folgen und Blicke hinter die Kulissen. Wir freuen uns, wenn du uns bei unserem Projekt unterstützt!

Moderator:innen

Hubertus Schwarz

Hubertus begann seine Arbeit in den Medien als Reporter für das ZDF Auslandstudio und war in der Folge als Autor für das Feuilleton der ZEIT und die Sonderthemen beim SPIEGEL tätig.

Katharina Börries

Katharina ist Journalistin aus Hamburg und heute als Redaktionsleiterin im Gesundheitsbe-reich und Podcasterin in Wien aktiv. Neben True Crime Austria haben auch Games, Serien und Filme einen festen Platz in ihrer Freizeit (und ihrem Herzen).

Originale Episodenbeschreibung

Der Fall Alfred Engleder


Ein Mann, sein Fahrrad und ein Maurerfäustel. Wenn seine angestaute Wut zu groß wurde, ging er auf die Jagd nach jungen, hübschen Frauen. Sechs Opfer fand er auf diese Weise, nicht alle überlebten seine Angriffe. Doch woher kam der Hass, den Alfred Engleder verspürte? Sein unsteter Lebensweg, zerrüttete private Beziehungen, die eigenen Minderwertigkeitskomplexe?


Sein brutales Vorgehen gegen das Weibliche jedenfalls versetzte die Gegend um Steyr jahrelang in Angst und Schrecken.


Wieder dabei: der historische Währungsrechner.

Um eine Annäherung an die Geldwerte zu schaffen, haben wir in dieser wie bereits in anderen Folgen den historischen Währungsrechner der Österreichischen Nationalbank verwendet. Es gibt sicherlich auch 'feste Sätze', die irgendwo niedergeschrieben wurden – um den sich verändernden Geldwerten nahezukommen, ist dieser allerdings jahresaktuell. Es kann also zu Schwankungen kommen. Wie in der Folge erwähnt, sind die Werte als Orientierung im Sinne der Vergleichbarkeit zu betrachten.


Das Bildmaterial zur Episode wird nach und nach auf Social Media angeliefert und vor allem in unserer Insta-Story besonders aufbereitet.


Wir freuen uns, wenn ihr uns auf den Sozialen Kanälen folgt!


An Bord sind

Instagram @truecrimeaustria;

Facebook @truecrimeaustria;

Twitter @TrueCrimeAT

und natürlich gibt es auch unsere Website www.truecrimeaustria.at.

Außerdem erreicht ihr uns unter hinweise@truecrimeaustria.at.


Wer unser Projekt auch finanziell unterstützen möchte, kann dies gern über Paypal tun.

Zusätzlich sind auch Patreon und Steady dabei - hier könnt ihr zwischen verschiedenen Support-Leveln wählen!


Kapitelmarken

00:00 Intro

00:32 Begrüßung & Recap Hörensagen

05:19 Eine falsche Spur

09:35 Fehlende Verbindungen

13:40 Der Überfall auf Herta Serowski

17:01 Ein Täter auf der Flucht

21:06 Vorleben Engländer

25:34 Prozess

29:30 Fall I: Elfriede Kronauer

32:15 Fall II: Margarete Bellum

35:41 Fall III: Gertrude Bichler

37:29 Fall IV: Bernhardine Florentin

39:50 Fall V: Herta Vogel

43:16 Fall VI: Helga Serowski + Ausgang und Urteil

44:43 Tatort Schottenstift

48:34 Trivia & Meinungspart

01:11:35 Social Media

01:12:26 Unterstützer:innen: Patreon, Steady & Paypal

01:12:48 Verabschiedung


Impressum


Intro by Vincent Fallow